Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    edh67
    schwartz
    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   11.10.14 11:47
    hey Supi, freu mich so f
   11.10.14 11:54
    Obwohl ich euch voll ver
   9.12.14 08:15
    Ihr Lieben, endlich habe



https://myblog.de/penang2014

Gratis bloggen bei
myblog.de





Happy Chinese New Year

Heute Nacht hat hier das Jahr der Ziege angefangen mit kräftigem Feuerwerk, aber doch weniger schlimm als erwartet!! Die nächsten Tage ist Penang angeblich im Ausnahmezustand. Alles ist mir roten und orangen Pong Pong, wie Fine sagt, Lampions dekoriert. Auch die Kinder hatten in der Schule einen Tag an dem sie rot oder gold tragen sollten. Eine challenge für uns. Das ist einfach nicht unsere Farbe. Die Liontänzer kamen auch mit großem Krach an die Schule am letzten Schultag- somit haben wir wieder Ferien!

Sehr spannend war das hinduistische Fest Thaipusam für uns. Mit einem Ochsenkarren wird eine Statue eines Heiligen von Georgetown zum Wasserfalltempel im botanischen Garten gezogen. Die Erde oder der Boden muss rein sein und wird mir tausenden von zerschlagenen Kokosnüssen vor den Ochsen gereinigt. Allein das ist ein Spektakel!! Alle 20m muss der Karren halten und es werden Opfergaben dargereicht. Die Prozession dauert mindestens 12 Stunden bis sie am Tempel angekommen sind. Die Tiere werden mehrfach ausgewechselt und müssen echt Geduld beweisen. Am nächsten Morgen werden auf einem Sammelplatz vorwiegend Männer für die religiöse traditionelle Zeremonie des Piercings vorbereitet und dabei von ihren Familien und lautstarker Musik unterstützt. Kunterbunt und laut war es als wir mit den Kindern dort ankamen- aber doch weniger voll als gedacht. Durch die Wange werden Stäbe geschoben, die Haut an Brust und oder Rücken mit Haken durchstochen, Gewichten behängt oder Seile daran befestigt. Die Männer oder Frauen haben wochenlang sich nur vegetarisch ernährt, sich spirituell und körperlich vorbereitet. es war ein Spektakel und für Fine doch etwas beängstigend. Nach dem Piercing wandern die Gruppen zum Botanischen Garten unterstützt von lauter Musik, aber auch sehr lustig, zum teil tanzend. Wir sind fast den ganzen Teil mitgelaufen, so mancher Inder bedankte sich für unsere Unterstützung, die Stimmung war gut, aber es wurde immer heisser. Die schwedische Familie aus unserem Haus ist mit uns gelaufen, so dass die Kinder motiviert waren. Bevor es aber ganz überfüllt wurde sind wir kurz vor Ende abgedreht. Die Kinder sind zu Hause voller Eindrücke und übermüdet am späten Vormittag ins Bett gefallen. Fotos folgen!! Ich muss noch Platz schaffen.

Mittlerweile sind meine Eltern hier angekommen und schon 10 Tage bei uns. Die Zeit verfliegt nur so. Vieles Bekannte konnte ich ihnen hier zeigen, aber auch gemeinsam neue Tempel entdecken und eine kleine Ausstellung über Chinesische Puppen Oper. Mit Pausen versehen, auch aufgrund der Hitze, haben wir eine schöne Woche verbracht bis es los ging nach Langkawi. Das Wetter ist die ganze Zeit trocken und heiß.
Das Hotel war eher Mittelklasse, aber Pool un Frügstück waren gut. Die Kinder wollten unbedingt ins 6D Kino auf Langkawi und mit einem gemieteten Auto konnten wir über die Insel sausen- auch zur Krokodilschau, die leider eher eine Zurschaustellung der Tiere war ohne Erklärung. Bzw. gelernt haben wir als erstes welcher Teil am Krokodil sich am Besten zur Lederverarbeitung eignet. Trotzdem beeindruckend! Am Montag haben wir eine fantastische Mangroventour mit einem deutschen Führer gebucht, der uns ökologisch und biologisch Fauna und Flora rund um die Mangroven. Die Kinder waren voller Begeisterung mit dabei. Gesehen haben wir Fledermäuse, Warane, Eisvögel, Bunsspechte, Affen, Otter und auf einer Fischfarm Urzeitfische als auch spuckende Fische. Das hat sich echt gelohnt. 

Ein schöner Strandtag folgte noch, abends gab es Life Musik am Strand und am letzten Tag wurde meine Mutter auf einer Island Hopping Tour dann doch noch von einem Affen attackiert. Schuld daran ist das Anfüttern der Tiere, die natürlich immer frecher werden. Aber es ist nichts passiert. Also nur mit Stock oder Stein losziehen! Jetzt haben wir noch 4 Tage gemeinsam, Markus hat auch frei und ist aus Deutschland zurück. Melde mich wieder und schicke Bilder!!!    

19.2.15 02:05
 
Letzte Einträge: Myanmar-Wunderbar, Neue Bilder aus Myanmar, Die letzten Wochen, Malaysia, ein Abenteuer geht zu Ende, Mehr Bilder wieder unter webnode. Noch 10 Tage bis Australien!!!, Australia and you are on their menu


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung