Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    edh67
    schwartz
    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   11.10.14 11:47
    hey Supi, freu mich so f
   11.10.14 11:54
    Obwohl ich euch voll ver
   9.12.14 08:15
    Ihr Lieben, endlich habe



https://myblog.de/penang2014

Gratis bloggen bei
myblog.de





Echsenalarm und vieles mehr!!

So, jetzt wird es mal wieder Zeit zu schreiben.

Eine lustige malayische Geschichte vorweg, Fine hatte neulich wieder bei lecker 32 Grad Fussballtraining auf dem Feld, natürlich ohne Schatten, aber zwangsweise mit Sonnenhut auf- zum Glück!! Plötzlich schreit ein Kind auf: Echsenalarm!!! Eine Echse -Länge ca 1m wackelte gemütlich über das Feld!! Die Kinder behielten Abstand bis sie sich entfernt hatte. Zweimal habe ich dergleichen auf der Straße gesehen in letzter Zeit. Die sind schon imposant aber wohl ungefährlich. Aber das kann einem in Deutschland nicht passieren. Affenalarm hatten sie noch nicht, die sind zum Glück scheu und nur auf Kabelmasten oder Bäumen sichtbar- meistens.

Seit wir uns doch entschieden haben zu bleiben geht es aufwärts und die Probleme werden wirklich normaler und damit auch zu händeln. Fine hatte etwas Frust wegen ihrer Textarbeit über Migration. Nach Rücksprache mit der Lehrerin haben sie einen sehr guten Weg gefunden. Fine hat fantastische Bilder gemalt und damit die Fluchtgeschichte ihres Großvaters sehr gut illustriert. Somit hat sie auch ihren Platz in der Arbeit der Klasse gefunden um kam täglich zufriedener nach Hause. Am Wochenende war sie noch mal mit Aislinn in der Adventure-Zone einem Indoorkletterpark verabredet. Das tut ihr gut, klettern, rennen, austoben- gut klimatisiert. Dann war sie neulich ganz erstaunt, dass sich die Coolen zu ihr gesetzt haben- welch Aufstieg!!!!

Nächste Woche geht es 4 Tage auf Klassenfahrt nach Langkawi und das Programm ist wirklich sehr gut. Fischfarm, Mangrovenpark, Elefantenreiten und füttern, 6D Kino, Adler füttern ect ect. Sie wollte ja nie mit, aber momentan ist sie wirklich gut drauf und plant mit den Freundinnen- wer wie wo schläft ect. Unglaublich!! In Primary werden auch nicht so wilder Abenteuer bestritten wie in Secundary und sie ist gut aufgehoben. Mrs. Nicholson, die sie sehr mag fährt auch mit. Ich hoffe es bleibt dabei und sie fährt am Dienstag.

Lotte schlägt sich wieder tapfer durch den Schulalltag. Sie ist nicht mehr so extrem angestrengt, aber glücklich ist etwas anderes denke ich. Mit Leonie trifft sie sich nun aber öfter. Das klappt gut und gibt ihr Stabilität. Am Prom Ball will sie nun doch nicht teilnehmen, weil sie von 2 Mädchen vom 10 er Tisch ausgeschlossen wurde. Das ist dumm gelaufen und gar nicht zu verstehen wie so manches Gör sich da verhält. Auf der anderen Seite sind viele Mädchen doch schon sehr viel weiter und viel zickiger und mit 12 ist so ein Ball evt auch nur eingeschränkter Spass. Die meisten Mädels donnern sich wirklich auf wie 16 jährige- High Heels ect. Da bleibt kein Auge trocken. Lotte hat sich ja schon ein süßes Mädchenhaftes Kleid schneidern lasse, naja, mal sehen ob sie bei der Entscheidung bleibt. Wenn sie nicht gehen mag- auch nicht schlimm.

Der Schultag ist einfach lang und doch noch anstrengend, die Hausaufgaben soweit meistens machbar und kein extra lernen erforderlich, da Themen meistens als Projektarbeit bewertet und abgeschlossen werden. Das Chemieprojekt hat sie toll dargestellt und bearbeitet und auch ordentlich bewertet bekommen. Science ist hier anspruchsvoll und breit gefächert.

Ich hoffe sehr, dass ich es schaffe eine Reitstunde pro Woche für sie zu organisieren. Ansonsten wird sie ab Januar andere außerschulische Aktivitäten nehmen und vielleicht dadurch mehr asugleich finden. Wir bekommen am 19. 12 Ferien bis zum 13. Januar, also echt lang. Die Hälfte der Schulzeit ist dann um, und im kommenden Term haben sie nicht mehr so viele Wochen am Stück Schule. Es gibt einige Feiertage und große Feste in Penang. Taipussan, das größte indische Fest an dem eine heilige Statue den Berg raufgeschafft wird und unzählige Gläubige in Trance und mit gruseligen Gegenständen durch die Backe gestochen -folgen. So wird es beschrieben. Und Chinese New Year- an Schlaf vermutlich nicht zu denken. Zu beiden Zeiten werden meine Eltern hier sein, wir freuen uns!!

Ich selber habe wieder zwei Kurse mitgemacht, eine Wet Market Tour. Da bekommt man einfach noch mal gezeigt was man wir wo kaufen kann und bei wem. Unvorstellbar bei uns- einfach mal schnell zu Rewe.

Aber hier ist es zwar machbar, aber komplizierter. Obst, Gemüse, fantastische Früchte natürlich, die wir sehr genießen- kein Problem. Aber die Straßenfood- was ist gut essbar ect Kokosmilch frisch gepresst, Hühnchen-mehr als frisch geschlachtet- gerade noch im Käfig, Haushaltszeug, Dosen, vieles habe ich wieder gelernt an dem Tag. Und ich kann mich besser orientieren plus immer wieder etwas Neues auf den Tisch zaubern wie ZB thailändische Maispuffer. Die Kinder kommen oft hungrig nach Hause und da das Sortiment sonst nicht so groß ist, versuche ich immer wieder etwas auszuprobieren was schmeckt. Die Maispuffer waren der Renner. Gut wenn man Zeit hat! Backsachen gibt es überwiegend nur im Backshop, Milch in den Supermärkten- muss aber bestimmte Milch sein- Obst und Gemüse, Fleisch auf dem Markt. Wurst nur beim exklusiven Wine Shop- der Rest ist eklig!!! Einmal hebe ich eine Art Nürnberger Würste gekauft, die waren ok- sonst liebend gerne hier nur vegetarisch. Oder Fisch. Das schluckt einfach Zeit- aber warum auch nicht- Mutti hat Zeit.

Ein weiterer Kochkurs hat mein Repertoir erweitert und morgen gibt es Spinatrolle mit Frischkäse.

Heute habe ich Fromage blanc gefunden- wie Quark, den ich schon erfolgreich selber gemacht habe. Dazu gab es heute cremigen Balsamico Essig und in einem anderen Laden tolle Gummisüßigkeiten!! Heute war meine Jäger und Sammelaktion erfolgreich!!!

Zudem habe ich den Autohändler gewechselt, weil ich den Eindruck hatte die Kurbelwelle sei nicht in Ordnung. Seit heute habe ich ein sehr gutes Auto- einen weissen Mayvi, sehr neu, stinkt nicht und fährt top.Juhu. Die Vermieterin hat mir noch ein paar Tips gegeben. ZB immer die Türen beim Fahren zu verschließen. Es gibt wohl doch in manchen Gegenden vermehrt Überfälle auch auf Autos. Bisher wäre ich da recht sorglos- außer ein Auge auf die Handtasche - ich war schon überrascht. Nachts alleine in Georgetown oder überhaupt kommt hier nicht in Frage. Des weiteren suchen sie nach einem Serienkiller, der in letzter Zeit ein paar Leichen kopflos hinterlassen hat, aber so wit man denkt am Festland. Aber bei der verrückten Welt sit so eine einzelne Leiche ja fast nichts heutzutage- kaum erwähnenswert.

Eigentlich war unser Projekt weit oben in den Südwesten von Borneo zu fahren für den Tauchkurs, aber davon wird wegen Entführungen von Piraten aus Richtung der Philippinen abgeraten. Also fahren wir nach Nordwesten in Borneo, da wird nichts riskiert. Wir wollen ja wieder wohlbehalten in Tegernheim ankommen.

Weihnachten bleiben wir zu Hause und feiern evt mit einer anderen Familie. Auch Fine konnte einsehen, dass ein Besuch in Deutschland emotional zu belastend wäre. Also lecker 30 Grad. ungemütlich heiss, einfach mal anders. Es wird schon werden, ein paar Sachen habe ich mit. In einigen Läden gibt es Weihnachtsklimbim, aber viel ist es nicht, einen echten Weihnachtsbaum kann man wohl bestellen, aber das machen wir nicht. 

Also geniesst auch selber die usseligen Tage und macht es euch gemütlich für uns mit!!!

Bald wieder Bilder!! 

12.11.14 10:43
 
Letzte Einträge: Myanmar-Wunderbar, Neue Bilder aus Myanmar, Die letzten Wochen, Malaysia, ein Abenteuer geht zu Ende, Mehr Bilder wieder unter webnode. Noch 10 Tage bis Australien!!!, Australia and you are on their menu


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung